Den perfekten Partner gefunden:

ALBERTO und afri-cola – Zwei Individualisten bündeln ihre Energie

Diese Markenkooperation lässt aufhorchen: ALBERTO und afri-cola machen gemeinsame Sache. Die kreative Zusammenarbeit kurbelt das starke Markenpotential der unkonventionellen Trendlabels zusätzlich an. So außergewöhnlich die Allianz auch auf den ersten Blick ist, sie garantiert einen wertvollen Imagetransfer für beide Partner. Der lifestylige Hosenhersteller und die deutsche Kult-Cola stehen für Innovation und kompromisslose Individualität. Gemeinsame Schnittstellen der Trendmarken werden durch die Zusammenarbeit intensiviert, wertvolle Synergieeffekte geschaffen sowie neue Zielgruppen und Märkte erschlossen. Die Kooperation ist bereits äußerst viel versprechend angelaufen und wird im kommenden Jahr fortgesetzt.



ALBERTO macht Mode für Individualisten und Männer mit eigenem Kopf. Die Marke aus Mönchengladbach transportiert ein hippes, modernes Lebensgefühl – und das braucht das richtige Getränk. Mit afri-cola ist der perfekte Partner für eine strategisch sinnvolle Markenkooperation gefunden. Die deutsche Kult-Cola und der lifestylige Hosenhersteller aus Mönchengladbach stehen beide für Innovation und kompromisslose Individualität abseits vom Mainstream. Die unkonventionelle Zusammenarbeit erreicht deshalb in jedem Fall die richtige Klientel. Darüber hinaus bietet der gemeinsame Auftritt beiden Partnern effektive Möglichkeiten, Endverbraucher auch außerhalb der Kernzielgruppe zu erreichen und neue Märkte zu erschließen.

Die Aktion läuft derzeit bereits erfolgreich in zahlreichen Wöhrl-Häusern in Süddeutschland und findet 2007 ihre Fortsetzung. Aufmerksamkeitsstarke, stylishe Plakate in den ALBERTO-Flächen präsentieren afri-cola mit dem Claim „Offizieller Koffeinausstatter für Individualisten“. An einem mobilen Stand erhalten die Kunden eine 0,2-Liter-Glasflasche afri-cola samt ALBERTO gebrandetem Flaschenöffner. Der trendbewussten Klientel von afri-cola ist längst bekannt: Als Wachmacherbrause mit frechem Appeal ist afri-cola ein wahres Energiebündel auf dem Markt. Kombiniert mit dem lifestyligen, trendigen und innovativen Image von ALBERTO ist die strategische Markenkooperation somit gebündelte Energie, die ihre stimulierende Wirkung sicherlich nicht verfehlen wird.

Beide Marken zielen auf eine lebensbejahende, unkonventionelle Klientel mit einem ausgeprägten Sinn für Stil und Trends. „Mit afri-cola haben wir genau den richtigen Partner für eine effiziente strategische Markenkooperation gefunden“, sagt Marco Lanowy, Geschäftsführer der ALBERTO GmbH, „beide Unternehmen verfügen über eine ähnliche Markenphilosophie.“ Der gegenseitige Imagetransfer werde die Individualität beider Marken weiter hervorheben und für nachhaltige Differenzierung vom Wettbewerb sorgen.

Auch außerhalb der jeweiligen Kernzielgruppe dürfte die überraschende Allianz der beiden Trendlabels in jedem Fall für Aufsehen sorgen und damit weitere Potentiale
ausschöpfen. Initialzündung für die außergewöhnliche Zusammenarbeit war übrigens die HMD Herrenmode in Düsseldorf. Dort fand afri-cola auf dem Stand von ALBERTO reißenden Absatz. Eine längerfristige Zusammenarbeit der beiden Marken auch über 2007 hinaus ist laut Marco Lanowy fest eingeplant.