Neue hochkarätige ALBERTO-Premiumfläche im Oberpollinger

Das Upgrade nach dem Lockdown

Wahre Kreativität und Passion zeigen sich in schwierigen Situationen. Die Phase der Corona-bedingten Shopschließungen hat ALBERTO angespornt, um aktiv und vereint mit den Partnern im Handel noch besser zu werden. Motto: Jetzt erst recht. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, und zwar ganz konkret im Oberpollinger in München. Auf der neu gestalteten ALBERTO-Fläche in dem First-Class-Departmentstore präsentiert sich erstmals das neue Premiumkonzept. Dieses Upgrade ist klarer Indikator für die erfolgreiche Performance und Positionierung des Modelabels. Weitere Top-Standorte sollen folgen.


Was sofort ins Auge fällt: Eine edle Wandabwicklung komplett aus bedrucktem Zinkblech, filigrane, von der Decke hängende Frames aus feuerverzinktem Stahl, die die Pants hochwertig in Szene setzen, betont durch goldfarbenes LED-Licht – für eine besondere Fernwirkung. Davor Pants Cubes aus grauer Faserplatte mit aufgesetzten Frames, um Hosen-Highlights zu inszenieren. Das Ganze veredelt mit Spiegeln aus Mira-Glas für eine interessante Tiefenwirkung. Wirkungsvoll par excellence ist das, was sich ALBERTO bei seinem neuen Shopkonzept ausgedacht hat und erstmals auf der ALBERTO-Fläche im Oberpollinger in Szene setzt. Das Unternehmen konnte die Coronakrise nutzen, um sich noch stärker aufzustellen, etwa durch nach vorne gedachte Liefer- und Orderkonzepte, aber auch durch sein neues Shopkonzept für das Premiumsegment. Eine Win-Win-Situation. Für die Businesspartner von ALBERTO, aber auch für den Endkunden. Was bei der neuen Premiumfläche unter anderem durch die großzügigen Umkleidekabinen sowie Vorräume mit großflächigen Spiegeln sichtbar wird.

Entworfen und umgesetzt wurde die Fläche von Jochem Reichenberg. Der Location-Meister hat für ALBERTO bereits den herausstechenden Concept Store in Mönchengladbach gestaltet. Der Store, der ein besonders emotionales Shoppingerlebnis garantiert, diente als Blaupause für das Premiumkonzept und als anpassungsfähiges Vorzeigemodell für weitere High-End-Flächen, die an namhaften Standorten folgen sollen. Mit dem Konzept schlägt ALBERTO einerseits ein neues Kapitel in Sachen Shop-Präsenzen auf, andererseits ist es ein klarer Indikator für die erfolgreiche Markenperformance. Die neben den intelligenten Skills und smarten Features der Mode auch konsequent auf durchgängige Wertigkeit in allen Bereichen setzt. „In den vergangenen Wochen wurde uns bewusst, dass das Wort ‚Lebensqualität‘ auch bedeutet, die besonderen Werte im Leben aktiv zu bewahren und unnachgiebig zu optimieren“, erklärt Marco Lanowy, Geschäftsführer von ALBERTO. Sei es die Qualität der Marke oder die vielen wertvollen Geschäftsbeziehungen, die es ermöglichen, mit den Partnern im Handel gemeinsam an einem Strang zu ziehen und dadurch auf einem starken Fundament nicht nur kurzfristig das Beste für alle Beteiligten zu erreichen. Wie die neue Premiumfläche im Oberpollinger nun eindrucksvoll demonstriert.

Fotos: Jochem Reichenberg, Reichenberg-Weiss oHG.

Das Text- und Bildmaterial steht zum Download zur Verfügung unter:
pressearchiv.alberto-pants.com

ALBERTO versteht sich als kulturell geprägtes Pantslabel in Bewegung, entwickelt für Menschen in Bewegung. Menschen, für die Qualität, Komfort und Freiheit eine wichtige Rolle spielen, Menschen, die Relevanz suchen und dabei Stil finden. Vor rund 100 Jahren mit dem Ziel gegründet, eine dynamische, innovative Präsenz in der internationalen Modewelt zu werden und dabei immer wieder neue Standards zu setzen, ist die Marke bis heute ihrem Gründungsethos treu geblieben. Zeitgeistige Handwerkswerte und Design zeugen davon ebenso, wie der unternehmenseigene Concept-Store oder der Einsatz intelligenter, sprachgesteuerter Interaktionssysteme. So ist, was als kleine Hosenmanufaktur begann, heute längst in Kollektionen – etwa für urbane Biker – angekommen: Eine Marke, die es sich zum Anspruch gemacht hat, die Bedürfnisse ihrer Kunden zu antizipieren und zu einem inspirierenden Lifestyle-Konzept zu vereinen, das auch jenseits aller Trends seine Berechtigung hat.

ALBERTO Oberpollinger
Motif 1
Motif 2
Motif 3
Motif 4
Motif 5
Motif 6
Download
Markieren der Datei zum späteren Download als .zip Archiv