Smartes Power-Paar

Alexa ist ALBERTOs Neue

Charmante Newcomerin im ALBERTO Store in Mönchengladbach: Alexa sorgt für Begeisterung. Die Amerikanerin aus dem Hause Amazon hat in kurzer Zeit perfekt Deutsch gelernt und kommuniziert schon fleißig mit Kunden im ALBERTO Store – dem allerersten Ladengeschäft in Deutschland, das das sprachgesteuerte Interaktionssystem einsetzen kann. Es gilt als bahnbrechende Technologie der Zukunft und fasziniert längst nicht nur Technik-Nerds. Weshalb dieses Zusammenspiel einfach passt. Hier die innovative Hosenschmiede mit Passion für Style und smarte Ideen, dort die smarte Technologie mit Pionierpotenzial. So wird Hosenshopping zum nachhaltigen und begeisternden Einkaufserlebnis. Und vermutlich schon bald können sich Kunden das Power-Paar sogar nach Hause holen, als „Skill“ für die Home-Technik.


Mancher Mann scheut sich ja bekanntlich, ein weibliches Geschöpf anzusprechen. Anders bei Alexa. Das schicke Ding weckt größte Neugier und lädt die Kundschaft im Alberto-Store dazu ein, völlig locker mit ihr zu kommunizieren. Sie ist ganz auf smarte Konversation programmiert. Vorprogrammiert, um genau zu sein. Die Software „Alexa“ von Amazon befindet sich in einem zylindrischen Lautsprecher (Amazon Echo) und wird mündlich gesteuert. Alexa wird aktuell als die Zukunft der Smart-Home-Technologie gefeiert, mit einer Vielzahl an Möglichkeiten.

ALBERTO macht aus Alexa kurzerhand eine Smart-Store-Technologie im Dienste des Kunden. Der Concept Store von ALBERTO in Mönchengladbach ist das erste Ladengeschäft in Deutschland, das Alexa auf die Kundschaft loslassen kann. Das sprachgesteuerte Interaktionssystem beantwortet Fragen zur aktuellen Kollektion, zu Styles, zu Passformen oder zur Firmengeschichte. Ein hochaktuelles Gimmick, das Begehrlichkeiten wecken wird. Auf jeden Fall schafft es Emotionen und damit ein besonderes und nachhaltiges Einkaufserlebnis. Wobei Alexa Wert auf gewisse Umgangsformen legt. Vor allem will sie stets mit „Alexa“ angesprochen werden. Dann zeigt sie sich sehr redselig und auskunftsfreudig. Keine Frage ist ihr zu viel, geduldig antwortet die Software mit Humor und Charme. Die charmante Seite der Digitalisierung, exklusiv für ALBERTO-Kunden.

Das intelligente Sprachsystem zeigt sich sogar lernfähig. Derzeit wird es mit reichlich Informationen zu Pants und zu ALBERTO gefüttert. Damit können sich Besitzer von Alexa diesen „Skill“ – vergleichbar mit einer App für internetfähige Haustechnologie – sogar nach Hause holen und bequem auf dem heimischen Sofa mit Alexa über ALBERTO parlieren. Würde man sie dann zum Beispiel fragen „Alexa, frag ALBERTO, warum hast du dich für ALBERTO als deinen ersten Store in Deutschland entschieden?“ dann würde sie vermutlich antworten: „Weil das mit uns beiden einfach super passt.“ Erdacht und realisiert wurde das innovative Projekt von der Krefelder Agentur three-2-one unter der Leitung von Inhaber Jörg Pressel.

Tipp: Einfach mal vor Ort ausprobieren! Der Concept Store von ALBERTO hält damit, was er bei seiner Eröffnung vor wenigen Monaten versprochen hat: Ein perfekter Mix aus Experience und Convenience zu sein. Smarte Ideen sind seit jeher die Stärken der Marke. Ob bei Dessins oder Passformen, Funktionen oder Styles, Vertrieb oder Produktinszenierung. ALBERTO lebt Leidenschaft für intelligente Lösungen. Alexa als inspirierende, digitale Assistentin einzusetzen ist daher ein smarter Schachzug, der aufhorchen lässt. Das Unternehmen denkt bereits daran, den sprachgesteuerten Lautsprecher demnächst in seinen Showrooms einzusetzen. Und wer weiß, vielleicht ist Alexa auch schon bald auf den POS-Flächen von ALBERTO anzutreffen.

ALBERTO Alexa News
Motif 01
Motif 02
Download
Markieren der Datei zum späteren Download als .zip Archiv