Erfolgreiche Abverkaufsbeschleuniger für den POS

Deutlich mehr Umsatz und Kauflust durch neue, innovative Shopflächen von ALBERTO

Mit den Shopflächen von ALBERTO winken deutliche Umsatzsteigerungen. Die erfolgreichen Warenpräsentationssysteme sind im Handel sehr gefragt, weil mit ihnen Flächen gewinnbringend und optisch hochwertig gestaltet werden können. Trotz geringer Platzbeanspruchung wirken die durchdachten und innovativen Raumobjekte wie wahre Absatzmotoren. Ihre kaufstimulierende Wirkung schlägt sich unmittelbar in starken Absatzverkaufszahlen nieder. Mehrere hundert Handelspartner profitieren international bereits von den einträglichen ALBERTO-Shopflächen.

 

Starker Abverkauf bei geringer Platzbeanspruchung mit hochwertigen Warenpräsentationskonzepten: Die Shopflächen von ALBERTO sind maßgeschneidert für die individuellen Bedürfnisse der Handelspartner. Welcher Raum auch zur Verfügung steht, die Stärke der Systeme liegt in ihrer Kompaktheit und Durchdachtheit. Sie sind flexibel und eignen sich daher nahezu für jeden Raum und jede Fläche. Durch die leichte Bedienung und hohe Übersichtlichkeit wird die Mode schnell und kundenfreundlich an den Mann gebracht. Intelligente technische Features wecken die Kaufbereitschaft. Damit schließt der Hosenspezialist aus Mönchengladbach eine Lücke im Markt.

 

Möbel für Premium-Shops eignen sich ab einer Fläche von 15 Quadratmetern. Die stylishe Gestaltung der Module wertet die gesamte Einkaufsatmosphäre auf. Auch sie sind daher stark abverkaufsorientiert – für einen deutlich erhöhten Umsatz und bessere Rentabilität. Die einträglichen Flächen umfassen hochwertige Lackmöbel in innovativer Strukturtechnik und bruchsicherem Glas. Eine mit neuester Technik bedruckte Leinwand mit schwebenden Hosen, die durch Magnete gehalten werden, lässt Männerherzen höher schlagen – in modischer und technischer Hinsicht. Der Druck zeigt saisonale Motive und kann jederzeit leicht ausgetauscht werden. Damit sich ALBERTO-Fläche harmonisch ins gesamte Intérieur integriert, wird die Hinterwand durchleuchtet – in Trendfarben, die auf das Ladendesign abgestimmt werden können. Ein Hingucker bei dieser Shopfläche ist nicht nur die Mode, sondern auch eine eigens entwickelte Hosen-Passformbüste im modernen, ALBERTO-typischen Alulack.

 

Ganz im Stile von ALBERTO bestechen die Shopflächen durch innovative, selbst entwickelte Funktionen. Bestes Beispiel ist der Hangman. Die Hosen werden an eigens entwickelten Karabinerhaken befestigt. Ein technisches Feature, das Männer fasziniert und zudem äußerst bedienfreundlich ist. Die stylishe Gestaltung aus hochwertigem Stahl, Aluelementen und einem weißen Lacksockel zieht Modebegeisterte magisch an. Äußerst begehrt bei Handelspartnern ist nach wie vor der Glastisch für Kleinstflächen bis zu sechs Quadratmeter sowie Laufzonen. Das Kraftpaket bringt es derzeit auf bis zu 12000 Euro Umsatz pro Quadratmeter! Unübertroffen ist auch die Warendichte des Tischs: Auf rund 
16 Kubikmeter Raum passen bis zu 250 Modelle.

 

Sämtliche ALBERTO-Flächen können via EDI problemlos gesteuert werden. Der Handel kann sich damit ohne Reibungsverluste aufs Verkaufen konzentrieren. Unterstützung kommt aber auch hier direkt von ALBERTO: Bei entsprechendem Orderumfang stellt ALBERTO kostenlos einen ganzen Tag lang einen Verkäufer zur Verfügung. Nicht selten werden die Umsätze damit verdreifacht. Aktuelle Themen dieser Aktion sind die revolutionäre T400-Denim, Japan Denim sowie das Klassikermodell Ceramica.

Alberto Shopflächenkonzept
Oberpoll Muenchen 4 cs
Download
Markieren der Datei zum späteren Download als .zip Archiv